Management und Kooperation in der Radiologie
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Radiologienetz-Spende: Scheckübergabe in der Diagnostik München

Heidelberg, den 14. Dezember 2016
 

Das Radiologienetz Deutschland hat in diesem Jahr 12.000 Euro an die HORIZONT Jutta-Speidel-Stiftung gespendet. Professor Dr. Lars Grenacher, Ärztlicher Direktor und Vorsitzender der Geschäftsführung der Diagnostik München, übergab die Spende heute an die Schauspielerin und Stiftungsgründerin Jutta Speidel. Das Geld ist eine gemeinsame Spende der 100 Praxen im Radiologienetz Deutschland. Von der Diagnostik München stammt die größte Einzelspende.

Vor knapp 20 Jahren hat Jutta Speidel eine gemeinnützige Initiative gegründet, die obdachlose Kinder und Mütter unterstützt. Die Initiative HORIZONT Jutta-Speidel-Stiftung plant nun den Bau eines zweiten Hauses im Domagkpark in München, um dringend benötigten Wohnraum zu schaffen. Dieses Projekt wollen die Praxen im Radiologienetz unterstützen.

Prof. Dr. Grenacher und Jutta Speidel bei der Scheckübergabe in der Diagnostik München


© Curagita AG, Haus der Radiologie, Ringstr. 19 B, 69115 Heidelberg.